Original weiße Gazpacho

Gazpacho ist eine südspanische/portugiesische Suppe aus ungekochtem Gemüse. Ursprünglich war die Suppe ohne Tomaten. Sie ist eine weiße Knoblauchsuppe aus Gurken, Brot, Knoblauch, Olivenöl, Essig, Salz und Wasser.

Heute kochen wir also die originale weiße Gazpacho.

Rezept drucken
Original weiße Gazpacho
Die orginal weiße Knoblauchsuppe aus Südspanien
Menüfolge Hauptspeise
Küche Spanisch
Portionen
Portionen
Zutaten
Menüfolge Hauptspeise
Küche Spanisch
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Vom Weißbrot die Rinde entfernen. Das "Weiße" in 1cm große Würfel schneiden
  2. 50 g Brotwürfel in der Milch einweichen. Den Knoblauch und die Mandeln grob hacken.
  3. Die eingeweichten Brotwürfel, den Knoblauch, die Mandeln, das Wasser, Öl und den Essig in einem hohem Gefäß pürieren und 1 Stunde kaltstellen. Die Suppe sollte wirklich cremig werden, also schön lange mit dem Pürierstab zerkleinern oder einen Mixer nehmen.
  4. Die restliche Brotwürfel in einer Pfanne ohne Fett anrösten und auskühlen lassen.
  5. Die Suppe aus dem Kühlschrank holen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Weintrauben halbieren und ggf. die Kerne entfernen.
  7. Die Suppe in Teller gießen und mit den Croûtons, Weintrauben und Traubenkernöl garnieren. Guten Appetit
Rezept Hinweise
  • Die weiße Gazpacho ist eine tolle Suppe für einen wwarmen Sommerabend, wenn man nicht grillen möchte.
  • Dazu passt ein leichter Weißwein, natürlich aus Spanien z.B. ein Rueda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.