Nudelsoße ohne Kochen

Pasta macht glücklich – aber nur wenn die Soße auch lecker ist. Diese Tomatensoße wird nicht gekocht, sie wird im Kühlschrank mariniert. Klingt zu einfach – probiert sie mal aus.

Die Soße schmeckt vor allem im Sommer, wenn die Tomaten richtig reif sind und nach Tomaten schmecken – am besten aus dem heimischen Garten oder Balkon. Natürlich kann man die Sauce das ganze Jahr über machen, dann gehört aber eine Prise Zucker zu der Tomatensauce, das mildert die Säure der Tomaten und die Sauße schmeckt aromatischer.

spaghetti-1392266_1280

Rezept drucken
Nudelsauce ohne Kochen
die schnellste Tomatensoße - ohne Kochen
Menüfolge Saucen / Dips
Küche Italienisch
Wartezeit 12-24 Stunden
Portionen
Personen
Zutaten
Menüfolge Saucen / Dips
Küche Italienisch
Wartezeit 12-24 Stunden
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Kirschtomaten halbieren, entkernen und nochmals vierteln.
  2. Paprika waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden.
  3. Staudensellerie in feine Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken.
  4. Basilikumblätter grob zerpflücken
  5. Alle zerkleinerten Zutaten in eine Schüssel geben und das Olivenöl dazugeben und in den Kühlschrank stellen. Wer will kann noch etwas salzen und pfeffern.
  6. Am nächsten Tag die Spaghetti al dente kochen. Die Nudeln abtropfen lassen und unter die Soße geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.